DrSmile logo
Product

5 Gründe, warum sich eine unsichtbare Zahnschiene lohnt

Elsa Kleister
07 Juli 2021

1. Unsichtbare Zahnschienen sind im Alltag kaum sichtbar

Unsichtbare Zahnschienen werden individuell – ausgehend von Gebissabdrücken – angefertigt. Aufgrund ihres durchsichtigen Materials fallen die Aligner im Alltag sowie beim Sport und im Job kaum auf.

2. Unsichtbare Zahnschienen sind gut verträglich und schmerzfrei

Herausnehmbare, dünne und transparente Aligner aus Kunststoff sind gut verträglich. Da die Aligner-Schienen nur leichten Druck ausüben, profitieren die Träger*innen insgesamt von einem höheren Tragekomfort als herkömmliche Zahnspangen ihnen bieten. Einschränkungen, wie sie etwa beim Tragen von Metallspangen entstehen, müssen Träger*innen folglich nicht hinnehmen. Sport oder auch das Spielen von Instrumenten sind weiterhin problemlos möglich, ohne dass die Aligner auffallen. Zudem haben die Aligner-Schienen keine metallischen Drähte, sodass sie sich auch für Allergiker*innen eignen. 

3. Einfachere Reinigung trägt zu gesundem Zahnfleisch bei

Zahnschiene Reinigung

Unsichtbare Zahnschienen erlauben es, die wichtige Mundhygiene wie gewohnt fortzuführen. Während Träger*innen von festen Zahnspangen umständlich um die Brackets und Drähte herum putzen müssen, lassen sich Aligner leicht herausnehmen und wieder einsetzen. Auf diese Weise ist es möglich, die tägliche Zahnhygiene wie gewohnt fortzuführen. Dabei bleibt das Zahnfleisch während der gesamten Behandlung gesund, da sich keine Bakterien und Keime an nicht-geputzten Stellen ablagern. Zudem reizt das Kunststoffmaterial die Zähne und Schleimhaut weniger als Metallspangen, sodass Beschädigungen ausbleiben.

4. Einfache Handhabung auch für unterwegs

Generell sind transparente Aligner einfach zu handhaben. Träger*innen können die Schienen mühelos selbst herausnehmen und wieder einsetzen. Es wird empfohlen, die Schienen 22 Stunden täglich zu tragen und lediglich zum Essen und Zähneputzen herauszunehmen. Auch unterwegs lassen sich die Schienen komfortabel vor einem wichtigen Termin herausnehmen und später erneut einsetzen. Dies vereinfacht auch das Reisen und Essen unterwegs enorm, da geübte Träger*innen die Aligner mit einem Handgriff aus dem Mund nehmen können.

5. Mit unsichtbaren Zahnschienen lassen sich schnelle Erfolge erzielen

Unsichtbare Zahnschienen verkürzen die Behandlungszeit, da sie passgenau individuell gefertigt werden. Da unnötige Zahnbewegungen ausbleiben, verschieben sich die Zähne schneller in die gewünschte Stellung. In rund 4 bis 9 Monaten lassen sich mit der durchsichtigen Schiene leichte bis mittelschwere Fehlstellungen berichtigen. Behandelbar sind beispielsweise Engstände, Ober- und Unterbisse sowie schiefe Zähne. Dementgegen dauert es vergleichsweise lange, Fehlstellungen mit einer klassischen Zahnspange auszugleichen. Viele Patienten*innen müssen die Metallspangen bis zu drei Jahre tragen und anschließend einen Retainer, damit sich das Gewebe an die ausgerichteten Zähne anpasst. 

Fazit: Aligner bringen im Alltag viele Vorteile

Insgesamt sind Aligner eine komfortable und annehmbare Möglichkeit, um Zahnfehlstellungen schonend auszugleichen. Da sie der täglichen Mundhygiene nicht im Weg stehen und einfach zu handhaben sind, überwiegen ihre Vorteile.

Wie eine unsichtbare Zahnschiene funktioniert

Unsichtbare Zahnschienen sind entweder in Form von diskreten Spangen oder aufsetzbaren Schienen erhältlich. Letztere werden von Zahnärzt*innen bzw. Kieferorthopäd*innen mithilfe von 3D-Scans millimetergenau individuell gefertigt. Träger*innen wechseln die unsichtbaren Schienen alle paar Wochen, um die Zähne schrittweise in die gewünschte Endposition zu versetzen. Welche Kosten dabei entstehen, hängt mit der Anzahl der Schienen und der Art der Korrektur zusammen. 

Ekomi gold
Kund*innen Feedback
review-stars
4.7 / 5
Feedback ansehen
certificate
small-inverse-colorful-e7rghx
Unsere Alignerarrow
Folge uns
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon

©2021 DrSmile