DrSmile logo

Fehlstellung der Zähne: Unterbiss

Wenn die unteren Zähne vor den oberen Zähnen stehen

Zahnfehlstellung Unterbiss

Einen Unterbiss haben nur circa 5 bis 10 % aller Menschen. Er tritt demnach deutlich seltener auf als ein Überbiss. Einen Unterbiss selbst korrigieren kann man leider nicht, jedoch gibt es als Erwachsene noch genug Möglichkeiten einen Unterbiss korrigieren zu lassen. Sogar unsichtbare Zahnschienen kommen zur Behandlung eines Unterbisses infrage.

Was ist ein Unterbiss?

Bei einem Unterbiss (Progenie) stehen beim Zusammenbeißen der Zähne die unteren Schneidezähne vor den oberen Schneidezähnen. Es wird auch von einem umgekehrten Überbiss gesprochen. Beim Unterbiss wird im Gegensatz zum Überbiss der Abstand der Schneidezähne (Frontzahnstufe) mit Minuszeichen angegeben, da er ein negatives Missverhältnis darstellt (z.B. - 4 mm). Äußerlich zeigt sich dieses Missverhältnis durch eine dünne Oberlippe und ein sehr dominantes Kinn. 

Um Probleme im späteren Leben zu vermeiden wird in der Regel eine Behandlung des Unterbisses empfohlen. Wichtig in diesem Kontext ist auch zu wissen, dass der Unterbiss ebenfalls unter den Begriffen Vorbiss und Mesialbiss bekannt ist.

Wie entsteht ein Unterbiss?

Ein Unterbiss ist meisten genetisch oder durch frühkindliche Angewohnheiten wie Daumenlutschen, Zungenpressen oder Schnullern, bedingt. Kinder, die mit einer Gaumen- oder Lippenspalte geboren werden, neigen ebenfalls vermehrt zu einem Unterbiss, da sich der Oberkiefer nicht richtig entwickelt hat.

Ein Unterbiss entsteht entweder, weil der Oberkiefer zu kurz und nicht ausreichend entwickelt ist und / oder der Unterkiefer ist zu lang und deshalb zu weit vorne steht. Oft fällt in diesem Zusammenhang auch der Begriff frontaler Kreuzbiss, welcher schlichtweg den Zustand der umgekehrt aufeinander treffenden Zähne beschreibt.

Brauche ich eine Unterbiss Korrektur?

Im Falle eines Unterbisses gibt es, im Gegensatz zum Überbiss, keinen Akzeptanz- bzw. Normbereich, indem keine Fehlstellung vorliegt. Das bedeutet, ein Unterbiss entspricht nie der normalen Kieferstellung und erfordert immer eine Behandlung, sofern man spätere Probleme vermeiden möchte. Sprich Probleme mit dem Beißen, Kauen, der deutlichen Aussprache sowie der Nasenatmung. Des Weiteren kommt es aufgrund der Fehlbelastung oft zu Schmerzen im Gesicht und die Optik des Gesichtsprofils leidet.

Unterbiss behandeln

Zahnschiene oder Zahnspange? Vergleich gesplittetes Bild

Im Kindesalter sind die Möglichkeiten einen Unterbiss zu korrigieren noch vielfältiger. Oberkiefer-Expander, Headgear und Kinnkappe kommen dabei zum Einsatz und sollen den Oberkiefer erweitern, in die richtige Position rücken oder das Unterkieferwachstum begrenzen.

Bei Erwachsenen sind Kiefer- und Zahnfehlstellungen schon gefestigt, weshalb dann meist nur noch eine Unterbiss Zahnspange, Unterbiss Zahnschiene oder Unterbiss OP infrage kommen.

Unterbiss Zahnspange

Eine der gängigsten Behandlungen bei Unterbiss bei Erwachsenen ist die feste Zahnspange. Zusätzlich wird bei der Zahnspange mit Gummis an den oberen und unteren Brackets versucht, den Unterkiefer in die korrekte Stellung zu bringen. Viele Erwachsene schämen sich jedoch zur festen Zahnspange zu greifen, da diese sichtbar für Außenstehende ist und sich daher schlecht ins Alltags- und Berufsleben integrieren lässt. Eine gute Alternative sind in diesem Fall unsichtbare Zahnschienen, mit denen eine diskrete Zahnkorrektur ermöglicht wird.

Unterbiss Zahnschiene

DrSmile durchsichtige Zahnschiene

Transparente Zahnschienen oder auch Clear Aligner genannt, können unterschiedliche Fehlstellungen behandeln und Dir zu geraderen Zähnen verhelfen. Eine Unterbiss Behandlung bei Erwachsenen kann ebenfalls mithilfe von Alignern angestrebt werden. Ob Du für eine Behandlung mit durchsichtigen Zahnschienen geeignet bist oder nicht, kannst Du ganz einfach anhand eines Eignungstests feststellen. Darüber hinaus kannst Du Dich jederzeit beispielsweise in einer DrSmile Partner-Praxis zu Deiner Fehlstellung beraten lassen.

Unterbiss OP

Manche Probleme des Kiefers sind so schwerwiegend, dass man im Erwachsenenalter eine Operation nicht umgehen kann. Bei einer Unterbiss OP wird der Unterkiefer zurückgeschoben und neu positioniert. Nach oder vor der Operation muss begleitend oft eine Zahnspange getragen werden.

Kosten einer Unterbiss Korrektur

Bei DrSmile erhältst Du maßgeschneiderte, herausnehmbare Zahnschienen bereits ab 33 € pro Monat. Die Kosten richten sich dabei nach der Komplexität Deiner Zahnfehlstellung. Den kostenlosen Infotermin hierfür buchst Du ganz einfach online über unsere Homepage.

Ready

steady

smile

  • DrSmile®️Partner-Praxis Eisenstadt
  • DrSmile®️Partner-Praxis Graz Jakomini
  • DrSmile®️Partner-Praxis Graz Lend
  • DrSmile® Partner-Praxis Hallein
  • DrSmile® Partner-Praxis Innsbruck Anichstraße
  • DrSmile®️Partner-Praxis Klagenfurt
  • DrSmile® Partner-Praxis St. Pölten
  • DrSmile®️ Partner-Praxis Villach
  • DrSmile® Partner-Praxis Völkermarkt
  • DrSmile®️Partner-Praxis Wien 1010
  • DrSmile® Partner-Praxis Wien 1040
  • DrSmile®️Partner-Praxis Wien 1090
  • DrSmile®️ Partner-Praxis Wien 1100
  • DrSmile®️ Partner-Praxis Wien 1110
  • DrSmile® Partner-Praxis Wien 1130
  • DrSmile®️Partner-Praxis Wien 1220
  • DrSmile®️ Partner-Praxis Wiener Neustadt Hauptplatz
  • DrSmile® Partner-Praxis Yspertal
Ekomi gold
Kund*innen Feedback
review-stars
4.7 / 5
Feedback ansehen
No Logo
small-inverse-colorful-e7rghx
Unsere Alignerarrow
Folge uns
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon

©2021 DrSmile