DrSmile logo

Was bringen Zahnspangengummis?

Zahnspangengummis finden häufig im Rahmen einer Zahnkorrektur mit fester Zahnspange Verwendung. Dabei können grundsätzlich zwei verschiedene Arten der Gummis für die Zahnspange unterschieden werden: Alastics werden eingesetzt, um den Draht an den Brackets zu befestigen - hier sind also Gummis um die Brackets gemeint. Elastics hingegen bezeichnen Gummis, die bei der Zahnverschiebung oder bei der Bewegung des Kiefers, beispielsweise bei der Rückbissbehandlung, unterstützend wirken. Die Patient*innen können diese selbst aus- und einhängen und tragen daher große Eigenverantwortung für den reibungslosen Behandlungsverlauf.

Wirkung von Zahnspange mit Gummis

Elastics sind in verschiedenen Größen und Stärken erhältlich, das heißt, dass sie für jeden Patienten und jede Patientin individuell zum Einsatz kommen. Kieferorthopäd*innen verwenden Gummis bei der festen Zahnspange dazu, um zusätzlichen Druck auf einen oder mehrere Zähne auszuüben und diese zu bewegen. Zusätzlich kann durch eine Zahnspange mit Gummis der Biss eingestellt werden, beispielsweise bei Indikationen wie Kreuzbiss, Kopfbiss, Rückbiss oder Vorbiss. 

Unterschieden wird außerdem zwischen der Anwendung in nur einem Kiefer (intramaxillär) und der Anwendung in beiden Kiefern (intermaxillär). Werden die Zahnspangen-Gummis nicht regelmäßig getragen, kann dies eine Verzögerung des Behandlungsfortschritts mit sich ziehen. Es liegt daher große Verantwortung auf Seiten der Patient*innen. 

Wie lange Gummis tragen?

Elastics sollten genau nach den Vorgaben Deines Zahnarztes oder Deiner Zahnärztin getragen werden. Es reicht in den meisten Fällen nicht aus, diese nur über die Nacht einzusetzen. Häufig wird empfohlen, die Zahnspangengummis bis zu 24 Stunden täglich zu tragen, um einen optimalen Therapieerfolg zu erzielen. Lediglich für die Reinigung oder beim Essen dürfen die Zahnspangengummis entfernt werden.


Zahnspange: Gummis selber wechseln?

Wenn Du Elastics trägst, dann gehört das Gummi-Wechseln zu Deinen täglichen Aufgaben. Nach der Nahrungsaufnahme solltest Du die Elastics nach den zahnärztlichen Vorgaben wieder einhängen. Damit die Spannkraft bestehen bleibt, ist es ratsam, regelmäßig neue Gummis (mindestens 1x täglich) zu verwenden. Im Gegensatz dazu werden Alastics nur in Deiner Zahnarztpraxis ausgetauscht. 

Feste Zahnspange: Gummis einsetzen

Das Einsetzen der Zahnspangengummis mag zuerst etwas kompliziert erscheinen, jedoch wirst Du schnell eine Routine entwickeln. Es gibt verschiedenen Techniken, wie diese gespannt werden müssen - beispielsweise im Dreieck, Criss Cross, doppelt, usw. Wenn Du Dir nicht sicher bist, erkundige Dich am besten nochmal bei Deinem Kieferorthopäden oder Deiner Kieferorthopädin. Um die Positionen besser zu merken, kannst Du sie Dir beispielsweise aufzeichnen lassen oder Du machst ein Foto davon.

Wie oft Zahnspangengummis wechseln?

Die Zahnspangen-Gummis sollten regelmäßig gewechselt werden, damit sie nicht ausleiern und die Spannung auf die Zähne optimal gegeben ist. Tausche sie daher mindestens 1x täglich aus, gerne auch öfter.

Schmerzen durch Zahnspangengummis

Elastics üben neben der Zahnspange zusätzlichen Druck auf Deine Zähne aus und werden dadurch in einigen Fällen von Schmerzen begleitet. Verspannungen der Muskulatur sind dabei genauso üblich wie die Unbeweglichkeit des Unterkiefers. Um Schmerzen durch die Gummis vorzubeugen, kannst Du beispielsweise Deine Kaumuskulatur regelmäßig für ein paar Minuten massieren, um sie zu entspannen. Außerdem können durch gezielte Übungen Verspannungen des Mundraumes gelöst werden. Damit die Kaumuskulatur aktiv bleibt, kannst Du beispielsweise, wenn die Gummis entfernt sind, den Mund mehrmals maximal öffnen, dann wieder schließen. 


Du leidest an Schmerzen, wenn Du die Zahnspangen-Gummis einhängst? Besprich dieses Problem am besten mit Deinem Arzt oder Deiner Ärztin! 

Gummis sind verfärbt 

Falls Deine Zahnspangengummis verfärbt sind, handelt es sich hierbei um ganz normale Gebrauchserscheinungen. Beispielsweise sind einige Lebensmittel stark färbend (wie Tomaten) und bereits der einmalige Verzehr kann Deine Elastics sowie Alastics in einen anderen Farbton hüllen. Zusätzlich wird die Farbe nach einer gewissen Zeit blasser, was jedoch auch Hinweise darauf gibt, dass die Gummis an Elastizität verloren haben und getauscht werden sollten.

Wo Gummis für Zahnspange kaufen?

Normalerweise musst Du Dir die Zahnspangengummis nicht kaufen, sondern bekommst sie von Deinem Kieferorthopäden oder Deiner Kieferorthopädin. Sollten sie Dir jedoch zwischen zwei Behandlungstermine ausgehen, kannst Du die Gummis für die Zahnspange in Online-Shops bestellen. Achte dabei aber auf die richtige Länge bzw. Stärke!

Die DrSmile Zahnschienen - Über uns

Wir bieten Dir eine geeignete Alternative zu festen oder losen Zahnspangen. Unsere durchsichtige Zahnschienen sind hervorragend für Erwachsene geeignet, denn sie kann problemlos und unauffällig im Berufs- sowie Privatleben getragen werden. Die Zahnkorrektur dauert dabei - je nach Ausgangssituation - nur wenige Monate.

Bei DrSmile gibt es keine versteckten Kosten. Das heißt, dass die Kosten der Zahnschiene von Anfang an klar kommuniziert und fixiert werden. Die Kosten für die Aligner richten sich nach der Komplexität der Zahnkorrektur. Dabei wird zwischen leichten, mittleren und komplexen Zahnfehlstellungen unterschieden. Unsichtbare Zahnschienen für leichte Fehlstellungen gibt es ab 33 € im Monat. Die Nachbehandlung übernehmen wir. 

Überzeuge Dich selbst von Deinem perfekten Lächeln. 

Kund*innen Feedback
4.7 / 5
Feedback ansehen
certificate
small-inverse-colorful-e7rghx
Unsere Zahnschienenarrow
Kontaktarrow
Folge uns
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon

©2021 DrSmile